Programm

Unser Programm gliedert sich in unser Kurse, sonstigen Angebote und eine Übersicht über alle Termine im Sommer und Winter.

 

Regelmäßige Termine im Sommer

After-Work-Paddeln

Von Mitte April bis Ende September dienstags und donnerstags, jeweils von 17.30 – ca. 20.30 Uhr. Bei Bedarf werden Vereinsboote gegen eine Gebühr gestellt. Teilnahmevoraussetzung: Sicheres Schwimmen in Naturgewässern. 

Ansprechpartner: Klaus Fischer; E-Mail:  klaus.fischer@kanu-verein-falke.de

Hinweis: Jeder Teilnehmer startet auf eigene Gefahr! Der Veranstalter haftet nicht für Personen- oder Sachschäden außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung wird dieser Haftungsausschluss akzeptiert.

Regelmäßige Termine im Winter

Winterpaddeln

In den Monaten Oktober bis März treffen wir uns sonnabends von 13.00 bis 16.00 Uhr und sonntags von 12.00 bis 15.00 Uhr am Bootshaus und paddeln gemeinsam in der eisfreien Zeit. In kleinen Gruppen befahren wir die Gewässer in unserer unmittelbaren Umgebung und tauschen Erfahrungen über das Fahren unter verschiedenen Witterungsbedingungen aus. 

Ansprechpartner: Klaus Fischer; E-Mail:  klaus.fischer@kanu-verein-falke.de

 

Teilnahmebedingungen an unseren Veranstaltungen und Freizeiten:

Sicheres Schwimmen in Naturgewässern, den Luft- und Wassertemperaturen angepasste Bekleidung,Tragen einer Schwimmweste.

Auf eigene Verantwortung/Haftungsausschluss:

Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen und Freizeiten erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko der Teilnehmerin/des Teilnehmers. Die Haftung des Veranstalters (Verein), seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen gegenüber der Teilnehmerin/dem Teilnehmer wird ausgeschlossen. Von den vorstehenden Regelungen unberührt bleiben etwaige Ansprüche des Teilnehmers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn der Veranstalter die Pflichtverletzung zu vertreten hat, und auf Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters beruhen. Einer Pflichtverletzung des Veranstalters steht die Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich.