Fahrtenberichte

Berichte über Fahrten stellen eine Basis für eigene Planungen dar und nennen uns im Verein die qualifizierten Ansprechpartner. Sie sollen anregen und Tipps geben, auch Sehnsucht nach Touren in noch unbekannte Regionen entwickeln oder sich mit Altbekanntem wieder vertraut machen. Wir wünschen uns auf dieser Seite viele Berichte aus dem Verein oder von befreundeten Kajakfahrerinnen und -fahrern. Die Bandbreite reicht von Kursen über eintägige Fahrten bis zu Urlaubsreisen mit dem Kajak.

Fahrten

  • Fahrt nach Mirow 2011

    Am Freitagnachmittag brach eine Gruppe von sieben Paddlern aus unserem Verein zu einer herbstlichen Wochenendtour auf den Gewässern rund um Mirow auf. Als Standort hatten wir die Jugendherberge in Mirow gewählt, die sich zwar etwas außerhalb des Ortes befindet, aber direkt am Mirower See mit eigenem Bootssteg liegt.

  • Haveltour 2008

    Wir - Klaus und Jürgen - treffen uns am Mittwoch, 3. September um 8:00 Uhr im Bootshaus. Unser Ziel bis zum Sonntag: Havelberg. Nachdem die Boote gepackt sind, geht es über wohl bekannte Gewässer nach Potsdam und durch den Judengraben an Herrmanswerder vorbei nach Werder. An diesem Werktagmorgen mit bedecktem Himmel haben wir die Havel fast für uns alleine. Wir machen uns gegenseitig auf Anlegemöglichkeiten, Badestellen, Gaststätten und Eisdielen entlang der Route aufmerksam.

  • Dänische Südsee 2013 (13. Juli - 1. August)

    Leichtes bis anspruchsvolles Paddelrevier - je nach Wind und Wellen -  mit ausgedehnten Sandstränden und kurzen Steilküstenabschnitten. Wir erkundeten in einer knapp dreiwöchigen Tour bei hochsommerlichem Wetter die Buchten und Inseln zwischen Südfünen, Aerø und Langeland. 

  • 26. Winter-Saale-Fahrt

    Jena – Camburg (27km) / Camburg - Bad Kösen (19km) / Übernachtung Bad Sulza

    Am 22.2.2013-24.02.2013 starteten 3 Falken(Alex, Doris, Klaus) zur abenteuerlichen Winter-Saale Fahrt, die jährlich vom Landes Kanu- Verband als anerkannte Gemeinschaftsfahrt vom Sportclub Berlin-Grünau e.V., Fahrtenleiter Jan Fröhlich, ausgerichtet wird.

    Abfahrt 14:00 Bootshaus mit dem kleinen Hänger von Alex!

    Nach ca. 5 Stunden Fahrt erreichten wir gegen 19:00 die Jugendherberge August Bebel in Bad Sulza.

Kurse

  • Regionales Sicherheitstraining (RST) in Berlin

    Regionales Sicherheitstraining der Salzwasser-Union

    Die Salzwasser-Union (Verband der Seekajakfahrer e.V.) abgekürzt "SaU", ist eine Vereinigung zur Förderung des Seekajaksports. Insgesamt ca. 15 Vereinsmitglieder haben mit dem A-Schein (sog. Seebefähigung) den Nachweis erbracht, dass sie mit den Besonderheiten des Paddelns auf tidenabhängigen Gewässern vertraut sind.

    Der Kurs war sehr hilfreich und gibt einem ein größeres Sicherheitsempfinden.

  • Rollentraining im Sportzentrum Lindow

    Mit dem Kajak zu einer Einheit wachsen, es in den unmöglichsten Situationen beherrschen, ist das Ziel des Seekajakfahrens. Ein wichtiger Baustein zum Ziel ist das Erlernen der Rolle. Sie ist allerdings ein komplexer Bewegungsablauf, der Körpererfahrung, Fitness, Paddeltechniken und Bootserfahrung umfasst. Rollen üben ist ein langer Prozess mit einer gehörigen Portion Selbsterfahrung.

  • Kurs A - Anfaengerkurs

    Einführung bzw. Auffrischung von Techniken im Kanu-Wandersport für Erwachsene. Wir vermitteln das Fahren in verschiedenen Wanderbooten bzw. Seekajaks auf unseren Hausgewässern, den Havelseen im Südwesten Berlins.

    Übungen in Kleingruppen:

    • aktives Sitzen
    • Ein- und Aussteigen

    Erlernen von Paddeltechniken

  • Kurs S - Kurse für Seekajakfahrer

    Die Salzwasser-Union (Verband der Seekajakfahrer e.V.) abgekürzt "SaU", ist eine Vereinigung zur Förderung des Seekajaksports. Ca. 15 Vereinsmitglieder haben bereits mit dem A-Schein (sog. Seebefähigung) den Nachweis erbracht, dass sie mit den Besonderheiten des Paddelns auf tidenabhängigen Gewässern vertraut sind. Unser Mitglied Kai Massoumi besitzt darüber hinaus den B-Schein (Fahrtlenleiterkompetenz) und mit dem C1-Schein die Berechtigung, RST-Kurse durchzuführen. Ein RST dient zur Übung und Weiterbildung und beinhaltet:

  • Kurs B - Paddeltechnik-TUV

    Paddeltechnik-TÜV für Fortgeschrittene (Wochenende)

    Technik-Check und üben einzelner Techniken:

    • Grundschlag (vorwärts und rückwärts)
    • Bogenschlag (vorwärts und rückwärts)
    • Ziehschlag
    • Flachstütze
    • Kanten, fahren ohne Steuerung
    • Verhalten auf den Wasserstraßen

    Kosten: 25 € für Nichtmitglieder incl. der Nutzung von Vereinsbooten, Teilnahmevoraussetzung: Sicheres Schwimmen in Naturgewässern.

     

  • Kurs G - Grönlandrollen

    DER TERMIN AM 5. JUNI ENTFÄLLT!

    Grundlegende Grönlandrolltechniken 

    Paarweises Üben im Wasser – Trockenanzug Voraussetzung.
    Kurs richtet sich an Vereinsmitglieder, die bereits hinreichend rollen können.

    Ansprechpartner: Roger Fieting, Grietje Koß   RFieting@web.de  grietje.koss@gmx.net