Die angezeigten Tracks geben nur einen ungefähren Streckenverlauf wieder. Sie bilden keinen genauen Navigationsverlauf ab.

Tourenvorschlag Tegeler See

Tagestour, ca. 48 km

Diese Tour beginnen wir mit der Überfahrt über den Großen Wannsee vorbei am Strandbad Wannsee durch das Nadelöhr (Km 2,7) zwischen der Insel Schwanenwerder und dem Festland. Dahinter geht paddeln wir auf der Havel am östlichen Ufer vorbei an der Insel Lindwerder, dem Grunewaldturm (Km 6,7) und der Landzunge Schildhorn (ca. Km 9).

Von dort verläuft die Route durch das Gemünd flussaufwärts zur Spandauer Schleuse (Km 14). Dort rechts halten, am Steg anlegen und das Boot mit dem Bootswagen auf die nördliche Seite der Schleuse transportieren. Hinter der Schleuse paddelt man über den Spandauer See vorbei an der Insel Eiswerder, den Inseln Kleiner und Großer Wall (Km 17) und gelangt rechts auf den Tegeler See. Zwischen den Inseln Maienwerder, Baumwerder, Scharfenberg und Reiswerder sowie an Lindwerder und Hasselwerder vorbei. Rechts befindet sich die Dampferanlegestelle Tegel. Dann erreichen wir den nördlichen Teil des Tegeler Sees, den Großen Malchsee (Km 22). Auf dem Rückweg halten wir uns am westlichen bewaldeten Ufer und  am Strandbad Tegel und Valentinswerder vorbei zum Großen Wall.

Alternativen:
Entweder wir nehmen die Route für den Rückweg wie beim Hinweg oder wir fahren rechts die Havel aufwärts zur Kanustation des Wassersport-Club Havel e. V. am Niederneuendorfer See (ca. Km 34). Dort übernachten wir und treten am folgenden Tag die Rückfahrt an. Die Route verläuft über den Niederneuendorfer See, Havel bis zum Großen Wall. Hier verläuft der Rückweg wie der Hinweg.

Gewässer: Großer Wannsee, Große Steinlanke, Havel, Spandauer See, Tegeler See, Niederneuendorfer See.

Rastplätze/Badestellen: Ufer der Großen Steinlanke und östliches Havelufer bis Schildhorn, Kleine und Große Badewiese Gatow, Tegeler See zwischen Baum- und Reiswerder, westliches Ufer des Tegeler Sees.